02.06.2016

Neue Sitzecke und Schneckenhaus-DIY.....

Hallo meine Lieben,

ehrlich gesagt fällt es mir heute fast ein wenig schwer, so locker vom Hocker über meine neue Sitzecke und ein DIY zu berichten.

Wenn ich in den Medien die vielen überschwemmten und zerstörten Häuser, Gärten und Orte sehe.... ist mir wirklich anders zu Mute und ich wünsche allen nur das Beste!

Wir sind hier bis auf ein paar schwere Gewitter verschont geblieben,
was nicht heißt, das mir diese ganzen Bilder nicht an die Nieren gehen.
Das wünsche ich wirklich niemandem und hoffe, es geht allen gut und ihr seid wohl auf.

Diese Unberechenbarkeit der Wetterextreme.... man fühlt sich da echt ziemlich machtlos.
Im Moment kann man einfach gar nichts dagegen tun.
Es prasselt einfach unaufhörlich hernieder und man kann froh sein, wenn einem selbst nichts passiert.





 


 

  
 Am vorigen Wochenende hat mein Herzblatt noch den alten Keller im Hof 9 mit einer Schweißbahn versehen, da er auch schon mit dem Schlimmsten rechnete.

Ich dachte mir da noch gar nicht so viel dabei und habe es mir in der Sonne in meiner neuen Sitzecke gemütlich gemacht.

Da ja der ganze Hof mittlerweile eine Baustelle ist, musste ich umziehen.

Wenn man den lieben langen Tag arbeitet und den ganzen Dreck und Baustellenkram vor der Nase hat, muss man sich das bei einer Tasse Kaffee nicht noch anschauen.

Ich kann in einer halben Stunde ..... manchmal auch in einer ganzen ;-) die Augen auf schönen Dingen ruhen lassen und einfach mal Energie tanken. 




Und so habe ich meine Schneckenhäuser in die alten Kästen gestellt
 und gleich noch einen kleinen Schneckenkranz geklebt.

Ganz einfach nachzubauen.

Die Schneckenhäuser einfach in die gewünschte Form legen,
die Öffnung dabei nach außen.
Mit etwas Heißkleber fixieren und die Klebestellen mit getrockneten Blüten oder Moos verstecken.

Mit einem Schleifenband oder Jutestrick versehen und fertig.
Ihr könnt die Häuser auch noch mit Moos füllen, das schaut auch recht hübsch aus.





 


 


  
  

Meine Lieben, ich hoffe meine Bilder konnten euch
ein wenige auf andere Gedanken bringen.

Heute ist es halt mal ein ernster Post.
Als Blogger muss man sich auch mal mit solchen Themen beschäftigen und auseinandersetzen.

An dieser Stelle wünsche ich heute allen Gesundheit und nur kleine Sorgen!

Ich schicke euch viele Grüße auf den Weg.

Bis bald

eure

 

Kommentare :

  1. Liebe Christin,
    es ist schön von dir, dass du dir über die Menschen und die scheren Lebensituationen
    die gerade sind Gedanken machst....mir tut dies auch ganz arg leid, viele haben nicht so viel Glück gehabt wie wir....
    Auch ich denke immer wieder an die Menschen und Schicksale....
    Die Todesfälle sind ganz tragisch...
    ich hoffe, dass schnelle Hilfe vor Ort ist,
    zusammen helfen ja alle.....

    Trotzdem freue ich mich, dass du mit deinem schönen Post ein paar Freudenslichter in
    die Welt schickst, ich bin sehr dankbar dafür...
    Wie schön du wieder alles gestaltet hast, so besonders und sooo gemütlich...
    Tut so wohl dies zu sehen....
    Ich schicke dir viele liebe Grüße herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Das letzte Foto: eine Idylle!
    Dein Schneckenkranz reizt zum Nachmachen, aber ich habe gar nicht mehr so viele Häuschen, seit ich nicht mehr zum Elternhaus fahre, da meine Mama im Heim ist. Und in meinem (Stadt) Garten habe ich auch schon lange keins mehr entdeckt...
    Aber wenn ich jetzt meine paar Häuschen anschaue, denke ich ganz bestimmt an dich...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wir hatten auch wieder mal großes Glück! Nur ein paar Kilometer weiter hat es ganz schlimm gewütet! Schrecklich, wenn man diese Bilder sieht!
    Aber trotzdem darf man auch Schönes genießen... wie zum Beispiel Deine wunderbaren Bilder!!! Ich liebe Schneckenhäuser. Auf die Idee, daraus einen Kranz zu basteln, bin ich allerdings noch nicht gekommen! Das sieht einfach toll aus!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Warum sollte man denn immer nur über die schönen Seiten des Lebens schreiben dürfen? Auf der andern Seite wiederum ist es auch herrlich wenn man hier ein wenig vom Alltag abschalten kann.
    Der Schneckenkranz sieht echt klasse aus, muss mal schauen ob mein Vorrat an leeren Häusern für sowas reicht

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Ja liebe Christin es ist ganz schrecklich was da momentan wieder los ist. Und man ist so machtlos, denn gegen die Natur kann man nichts tun. Und es wird ja immer schlimmer. Hier in diesem Teil der Pfalz hatten wir Gott sei Dank nur starken Regen. Wir können uns glücklich schätzen, denn meistens geht alles hier immer gut aus.
    Da kommen deine schönen Bilder gerade recht. Das ist was für die Seele.
    Schon dich weiter schön und genieße deinen tollen Hof.
    GVLG
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christin,
    ich schließe mich Deiner Meinung an, ja wir hatten Glück das Unwetter hat uns verschont. Und darüber bin ich jedesmal dankbar.
    Deine Sitzecke ist wirklich so schön geworden, mit ganz einfachen Dingen hast Du es wieder geschafft eine Oase der Ruhe zu gestalten. Der Schnecken Kranz sehr schön auch. Hat Du die alles gegessen ? Meine Kollegin bringt mir immer die Schneckenhäuser mit, die ihr Mann gegessen hat. (den Inhalt) Also für mich wäre das nichts. Da ich sowieso kein Fleisch esse. Früher schon !
    Schönes Wochenende Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Niemals nicht, würde ich Schnecken essen. Ich sammle die leeren Häuser beim Spazieren gehen im Wald an Wegesränder.
      Das könnte ich nicht :-).
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende

      Löschen
  7. Liebe Christin, die Unwetter der letzten Tage waren wirklich schrecklich. Hoffentlich beruhigt sich das Wetter endlich! Deine neue Sitzecke sieht total gemütlich aus.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns gießt es auch gerade wie wie aus Kannen und gewittert noch dazu.
    Aber Gottseidank bleiben wir höchstwahrscheinlich von Überschwemmungen verschont.
    Aber auch mir tun die armen Mensche sehr leid, die von einem Schlag auf den anderen ihr Hab und Gut verlorene haben. Einfach schrecklich.
    Aber trotzdem, ich sehe mir wieder sehr gerne deine schönen Fotos an und bewundere wieder deinen Geschmack, einfach nur schön :-))
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christin,
    deine Gedanken zum Unwetter teile ich voll und ganz. Da bekommt man schon ganz schön Respekt vor den Naturgewalten. Und mitfühlen tu ich auch immer sehr.
    Deine Sitzecke strahlt wirklich auf den Bildern viel Ruhe aus. Ich genieße es.
    Schneckenhäuser nehm ich immer mit, wenn ich unterwegs welche finde, weil sie so hübsch. Der Kranz sieht ganz fein aus. Hoffe, euch gehts gut. Bin gespannt, wann es so weit ist. Bestimmt in den Ferien, wenn ich nicht online bin. Naja guck ich dann halt hinterher.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christin,
    so schon sieht deine neue Sitzecke aus...da möchte ich mich am liebsten gleich hinsetzen. Bei kann man momentan nur im überdachten Pavillon im Garten sitzen - es gibt ständig Gewitter und einen Schauer nach dem anderen. Hochwasser hatte unsere Stadt auch ziemlich und es sind Millionenschäden entstanden, außerdem kamen Personen ums Leben, darunter ein Feuerwehrmann, der helfen wollte...das tut mir ganz besonders leid. Wir selbst haben nichts abbekommen - dreimal auf Holz klopf!!!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und geh dann mal Schneckenhäuser sammeln...
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christin,
    furchtbar was sich in den letzte Tagen durch die Unwetter ereignet hat.
    Gott sei Dank, sind wir noch verschont geblieben,obwohl wir in einem Hochwassergebiet wohnen. Seit den letzten verherrenden Hochwassern bemühte sich unsere Stadt, geeignete Schutzmaßnahmen zu bauen. Bis jetzt haben wir Glück gehabt. Ich hoffe, der Regen lässt bald nach und die Lage beruhigt sich.
    Wie schön ist es bei dir auf der Bank zu sitzen, Schneckenkränze zu kleben(von denen ich ein großer Fan bin) und die die Stille und Wärme der Sonnenstrahlen zu genießen. All das kann ich direkt durch deine großartigen Bilder mitfühlen.
    Hab es fein auf deiner neuen Sitzecke.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. So schön... Das Schneckenkränzchen reizt zum Nachahmen. Mal gucken ob ich so viele Häuschen finde ;)
    Liebe Grüße Dani (die auch Glück beim Hochwasser hatte)

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe sie heute mal gefüllt bei uns gesehen. Meine ersten lebenden Weinbergschnecken und das noch fast vor der Haustür. So ein Kranz macht natürlich was her und gefällt mir natürlich noch besser als die gefüllte Variante.
    Bei uns hat es auch fast täglich geschüttet und ansonsten hätten wir auch Glück gehabt.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christin,
    Ja das Wetter kann einem schon übel mitspielen.
    In Nürnberg hat es uns gestern übel mitgespielt, ich hatte Wasser in der Waschküche.
    Gott sei Dank nur dort ...
    Wie mag es da erst den anderen Hochwasser Opfern gehen?
    Ich bin ganz begeistert von Deinem wunderschönen Schneckenkranz.
    Da werde ich mich auch daran machen :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Christin,
    wie recht du hast und wie sehr mir damit aus der Seele schreibst.
    Auch ihc fühle mcih oft richtig unwohl bei dem Gedanken, wie schnell alles vorbei sein kann . Auch in Österreich spielt das Wetter verrückt und wir hatten Hagel und Starkregen...aber ist zum Glück bei uns nicht viel kaputt.
    Deine Bilder sind wie immer wundervoll.
    Allerliebste Grüße
    barbara

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Christin,
    ja, das Unwetter war ganz nah und die Schwester der Kollegin hat so ziemlich alles verloren. Die Tiere am Hof konnten gerettet werden, doch dann kam der Schock, in der Versicherung waren keine Elementarschäden dabei...
    Morgen kommt das nächste Unwetter, die Festivals sind abgesagt. Nun warten wir mal ab und hoffen das Beste. Und irgendwann scheint dann die Sonne und wir werden wieder unsere schönen Ecken genießen können. Toll schaut's bei Dir aus, bin immer wieder begeistert.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen

}, 10)