09.12.2016

über'n Gartenzaun geschaut......

.........zu Marina.

Hallo meine Lieben und Besten.
Ich weiß.... für dieses Jahr hatte ich bereits einen Haken an dieses Projekt gemacht,
aber es gibt ein Comeback .... .
Abgeschaut von den großen Stars, komme ich jetzt mit dem wirklich letzten Garten für dieses Jahr zurück ;-)))) und erwarte dementsprechende Jubelschreie....
neee war ein Scherz ;-))).

Es war wirklich nicht im Plan und meine Marina hätte auch nicht gedacht, ihren Garten im Dezember zu präsentieren, denn dieser hat eigentlich seine schönste Zeit im Juni.
.
Das haben wir dieses Jahr nicht auf die Reihe bekommen....
und so wird es dann doch noch in den letzten Tagen im Jahr.
  
   
Ich weiß heute gar nicht so recht, wie ich diese vielen Eindrücke präsentieren soll.
Versuchen wir es nach dem Eingangsbereich des Hauses und meiner farblich abgestimmten Marina :-)))), mal mit einem Blick in den Garten.

Auch im Winter, wenn er frostig und karg ist, hat der Garten seine Vorzüge.
Er ist überschaubar und natürlich dekoriert - so kann man bei Marina herrlich
um das Haus lustwandeln.

Hinter der Buchenhecke am Tor versteckt sich ein liebevoll rausgeputztes kleines Paradies.

Zwei alte Apfelbäume sind dabei Marinas ganzer Stolz. 
Es ist echt traumhaft, wenn morgens über ihnen die Sonne aufgeht.

Klar, es blüht zur Zeit keine Rose und keine Hortensie und der rote Mohn, der sonst die Ecke vor dem Holzhäuschen ziert, wartet in der Erde auf den nächsten Sommer.

Aber rot gibt es trotzdem genug ;-)..... es weihnachtet nämlich bei Marina.
  

  
  
  



  
 


 
 
  

  



 Der Garten ist von außen so gut wie nicht einsehbar. 
Eine stattliche Weide, an der das Efeu hinauf klettert, eine im Frühling leuchtende Blutpflaume, in der Windspiele tanzen, eine alte Lärche mit bemoosten Ästen und überall kleinen Ecken und Beete mit Rosen und dazu passenden Stauden.

Hohe Nadelbäume, Koniferen und Buchskugeln geben dem Ganzen im Winter eine grüne Struktur. 


Durch die großen Bäume und die versteckten Nischen 
hat der Garten fast eine parkähnliche Wirkung auf seinen Besucher.

Und wenn ihr euch das Ganze in den frühen Sommer denkt,
könnt ihr den Rosenduft förmlich riechen.

Aber auch im Dezember ist es verwunschen und romantisch und mit der weihnachtlichen Dekoration wird man auf die gemütliche Zeit eingestimmt.
  


  



 Sicher habt ihr hier und da schon bemerkt, dass Marina und ich die gleichen Vorlieben haben.
In regelmäßigen Abständen picken wir uns einen Blumenladen unseres Vertrauens heraus,
fahren mit dem großen Auto vor und stürmen das Geschäft.

Im Doppelpack schleppen wir tonnenweise die Deko
und die neuesten Blumenvariation nach Hause
und verstecken diese vor unseren Männern, bis die Luft rein ist.

Und dann...." Ähhhhh hatten wir das schon ganz lange und das stand schon immer in unserem Garten..... ."  ;-)
  
  


 Ich schließe heute mit den wirklich passenden Worten von Karl Foerster
und sage danke liebe Marina.

Rauhreif benimmt dem Winter alle Erdenschwere.
...Rauhreif ist die Mozartmusik des Winters, gespielt bei atemloser Stille der Natur...
Mit ganz anderem, breiten Pinselstrich arbeitet der Schnee und holt eine völlig andere Schönheit aus der Pflanzenwelt heraus.
Er stellt viel tiefere Ansprüche an die Schönheit eines Gartens und Parkes,
um sein Reich voll entfalten zu können.
Je schöner und reicher ein Garten im Sommer ist, desto schöner ist er auch im Schnee. Ganz besondere Träger seiner Schönheit sind aber kahle Gehölze von edler, reicher Verzweigung und Nadelhölzer. 

Es war schön bei Dir, wie immer und vielleicht gibt es ja noch einen Sommerbesuch mit Fotoapparat ;-).

Ich wünsche euch allen eine gute Zeit und einen kuscheligen dritten Advent.
Genießt bei einem Glühwein die hoffentlich ruhigen Tage.

Lasst euch mal drücken,
ich freue mich über euren Besuch...

auf bald
eure








Kommentare :

  1. Wow, welcher Einsatz, um den Garten so vorweihnachtlich zu schmücken ( hier ist gar nichts passiert wegen der vielen Näherei ). aber immerhin sind noch ein paar Tulpen in Töpfen versenkt worden...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin von Marinas Garten genauso begeistert wie von deinem.
    Ganz , ganz toll :):):)
    Liebste Grüße schickt dir Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christin,
    da hast du uns wirklich tolle Bilder aus Marinas Garten mitgebracht. Wie liebevoll und geschmackvoll alles dekoriert ist, einfach nur wunderschön. Ich kann mir gut vorstellen, wie üppig der Garten im Sommer wächst und blüht, aber auch jetzt im Dezember sieht der Garten wundervoll aus.

    Ich wünsche dir ein ruhiges, gemütliches Adventswochenende und liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christin,
    Marinas Garten ist lobenswert. Er ist so schön weihnachtlich geschmückt. Wie viel Arbeit ist das! Es hat viel Spaß gemacht einen Sparziergang durch so einen tollen Garten zu machen. Danke an euch beide.
    Ein schönes Wochenende und liebe grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön. Was für ein schöner Garten. Wo Du nur immer solche Gärten auftust...., tolle Fotos.
    Dir und Marina einen schönen dritten Advent.
    Viele Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christin! Dieser Garten ist auch im Winter ein Hingucker. Ich bin schwer verliebt in Adventkranzständer. Weißt du wo man sowas bekommt oder wie lautet die genau Beschreibung für diesen Ständer. Vielleicht kannst du mir weiterhelfen! Freue mich schon auf deine nächste Post!! Lg Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi, das bekomme ich raus und melde mich über dem Blog zurück .... immer mal in die Kommentare schauen. Bis bald.
      LG Christin

      Löschen
  7. Ich habe ihn geschenkt bekommen....aber auch gesehen, dass der Ständer bei LOBERON im Angebot war. ..ist allerdings schon einige Zeit her....sage Heidi....Danke für ihre netten Worte...ich wünsche ihr eine schöne Adventszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest 🎄 liebe Grüße Marina 🙋

    AntwortenLöschen
  8. https://m.loberon.de/Weihnachten/Adventskranz/Adventskranzstaender-Antwan.html?emcs0=2&emcs1=Kategorieseite&emcs3=10269

    AntwortenLöschen
  9. Danke ihr beiden, liebe Christin und liebe Marina, daß wir in diesen wunderschönen Garten blicken durften. Normalerweise mag ich im Winter nicht zuviel Deko im Garten, aber hier ist alles wunderbar aufeinander abgestimmt. Nichts wirkt überladen, sondern passt sich wunderbar ein, weil Marina auf natürliche Materialen setzt. Zu gerne würde ich jetzt auch durch diesen Garten spazieren gehen. LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christin! Danke für eure Hilfe!! Hab ihn bei Loberon entdeckt,und er mußte einfach in den Warenkorb. Freue mich schon darauf. Schöne Adventszeit noch. Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  11. THANK YOU SO MUCH for sahring your beautiful photos!

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful series of photos, and I thank you for linking up at https://image-in-ing.blogspot.com/2016/12/dominus-flevit.html

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christin! Liebe Marina!
    Da habt Ihr aber wirklich sehr gut dran getan uns diesen traumhaften winterlichen Garten zu präsentieren! Er ist ein wahres Sinnbild dafür, wie schön ein Garten auch in der "kahlen" Jahreszeit aussehen kann, wenn, ja wennman so viel geschick hat wie Du Marina! Herzlichen Glückwunsch - Dein Garten ist eine Wucht und soooo liebevoll gemacht!!! Ganz herrlich!!!
    Alles Liebe euch Beiden und ein wunderschönes Weihnachtsfest
    Heidi

    AntwortenLöschen

}, 10)