27.10.2014

Gartendeko

Heute war es dann soweit.
Die Sonne stand am Himmel und ich habe die Gartenschere
in die Hand genommen und alle Stauden im Garten abgeschnitten.
Die Gräser und ein paar Astern sind noch stehen geblieben,
das es nicht ganz so kahl ausschaut.

Es ist immer wie ein Abschied bis in den nächsten Frühling.

Eine liebe Gartenfreundin hat mir dieses Jahr abgeschälte (ohne Blätter)
Stangen des Sachalin Knöterichs angeboten.
Eine Idee würde ich da schon haben, dachte ich.
Und da ist sie auch schon.
Übrigens wer Sachalin Knöterich in seinem Garten pflanzen möchte
sollte unbedingt eine Wurzelsperre um die Pflanzenwurzeln anbringen.

 Sonst wächst er bald im ganzen Garten und ist nicht zu zähmen.


Als erstes habe ich den Knöterich auf gleiche Längen geschnitten.
Wenn er noch in der Sonne steht verfärben sich die Stiele braun,
 was ihn aber nicht weniger reizvoll aussehen lässt.


Das Bündel mit einem Strick fest zusammenbinden.

Und dann...........it`s Dekotime.




In der Adventszeit werde ich den Knöterich mit einem 
derberen Strick zusammenbinden

und die Deko durch Tannenzapfen und Sterne ersetzen.



Seid lieb gegrüßt


Kommentare :

  1. Guten Morgen liebe Christin,
    jetzt hab ich dich grad durch einen glücklichen Zufall gefunden und kann nicht gehen, ohne zu kommentieren! Dieser Knöterich ist ja großartig. Sieht ein wenig wie Bambus aus. Reizend, deine Deko, gefällt mir ausgesprochen gut!
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank. Dein Blog hat auch sehr schöne Anregungen parat. Habe ihn auch schon öfter besucht, welch ein Zufall :-). Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Bis bald mal wieder. Christin

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus! Ich liebe deine Do-It-Youself-Anleitungen und wünsche mir mehr davon! Vielleicht auch mal was für in der Wohnung... Ich habe nämlich leider keinen Garten :( Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  4. o.k. Beim nächsten mal muss ich mir was für dich überlegen ;-)

    AntwortenLöschen

}, 10)