17.01.2016

Frühling auf dem Tisch ....

 Hallölle meine Lieben,
nach einer Woche voll gepackt mit Geburtstagen melde ich mich,
vollkommen im Eimer, zurück.

Ja, ich hatte nicht das beste Timing.
Genau einen Tag nach dem Geburtstag meiner Mama - in diesem Jahr der 60ste - 
hat unser Sohnemann Geburtstag.
 
Vorbereiten, Party, wieder Einkaufen, Tischdeko, Hütte auf Vordermann bringen, Party, Aufräumen,...... halb tot in's Bett fallen :-).
 
Für diesen Monat ............. reicht es erst einmal.
Party machen kann anstrengend sein.
 
Wahrscheinlich höre ich mich jetzt an wie meine Eltern:
"Ja wir sind eben keine 20 mehr ;-)."
Ich würde es heute kleinlaut bestätigen!






 

 Meine Küche gibt es ja platztechnisch her,
sonst würde ich zu dieser Jahreszeit ziemlich alt aussehen.
Im Sommer draußen Grillen ist schon einfacher
und mit weniger Stress verbunden.
 
Aber ich habe wieder voller Inbrunst das Beste daraus gemacht und die Tafel in ein Frühlingskleid gehüllt.
 
 
Auf ein Tischtuch habe ich dieses mal gepfiffen!
Leckomio, die Bügelwäsche wartet dann auch wieder nur auf mich.

Vier Läufer, bügelfrei :-))))))) und ganz viel Weiß mit Traubenhyazinthen
und dicken Piepmätzen sollten unsere Gäste in Frühlingslaune versetzen. 

Es fällt dabei nicht einmal auf, dass es zwei verschiedene Tische sind.
  
Übrigens, nichts gegen einen durchgestylten Tisch oder eine komplett aufeinander abgestimmtes Wohnzimmer,
aber zu viel Perfektion kann auch ziemlich ungemütlich und öde wirken.

Ich kenne einige die auf Nummer sicher gehen und nichts dem Zufall überlassen und bis ins kleinste Detail die Deko und Einrichtung planen.

Ein alter Tisch oder verschiedenes Besteck kann das Ganze auflockern und die Gäste fühlen sich gleich nicht so eingeengt, als wenn alles stocksteif auf Kante liegt.



 
 


Gut, etwas zu meiner Perfektion muss ich noch zum Besten geben. 

Der Mann des Hauses sollte für den kleinen Kerzenständer eine Kerze aus dem Supermarkt mitbringen.
Ich zeichnete die Breite auf einen Zettel und beschrieb die genaue Größe.

Mit was kam er zurück?
Die Größe stimmte schon mal, aber die Kerze hatte dieses kühle Blauweiß,
wie man es von manchen Brautkleidern kennt.

Das ging gar nicht!

........ Einen Tag später, der gleiche Auftrag nur mit dem extra Hinweis auf die Farbe.

Was lag im Einkaufskorb?
Neeeeee. 
Man(n) hatte den Zettel vergessen.

Eine farblich abgestimmte zu KLEINE Kerze.

Ich habe es aufgegeben und es kam diese kleine Kerze auf den Ständer.
Auf dem vierten Foto unschwer zu erkennen :-)))))))))).

Die Party war trotzdem gut und wir haben es krachen lassen.




So und das war es für heute.

Ich wünsche euch eine entspannte Woche und grüße euch alle ganz lieb.

Ich mache es mir jetzt noch auf der Couch gemütlich, es schneit gerade wieder.

Winke, winke und bis bald

eure

 



Kommentare :

  1. Liebe Christin,
    die Tafel sieht super schön frühlingshaft aus - mir gefällt es sehr. Tolle Idee auch mit dem Schleierkraut, so simple, aber wirkungsvoll.
    LG und einen guten Start in die neue Woche
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Ja, feiern kann auch anstrengend sein........ Toll sieht Dein Tisch aus.
    Viel Spaß noch auf der Couch.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christin, seid ihr auch eine Familie voller Steinböcke!? Oh Mann, ich habe 6! Stück hier! Da gibt es schon manchmal Terminprobleme....Entzückend und zart haste deinen Tisch gestaltet und toll fest gehalten!Meine Tochter hat im April Konfirmation und auch ich liebäugle mit Schleierkraut. Bin noch ganz unsicher, wie es werden soll, die Deko und Co....Aber zum Glück habe ich einen Blancoscheck ausgestellt bekommen von meiner Tochter....Also darf ich mich so richtig austoben....Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christin sooo schön hast du den Tisch eingedeckt. Sieht super aus.
    Ich hole mir ja immer erst ab Februar Frühlingsblüher ins Haus, aber wenn
    ich das jetzt so sehe....
    GVLG Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christin,
    egal ob`s draußen schneit, bei dir weht eine wunderbare Frühlingsbrise durch die Küche.Deine Tischdekoration ist geschmackvoll abgestimmt mit den zarten Traubenhyazinthen und dem Schleierkraut. Total hübsch geworden.
    War sehr gemütlich und lustig die Feier deines Großen, das haben mir die süßen Vögelein gezwitschert. Schön, dass du danach noch ein wenig die Beine hochlegen und ausspannen konntest.
    Für Morgen wünsche ich einen guten Start in die Woche und drücke dich ganz herzlichst,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Da hättest du meinen Geburtstag gleich mitorganisieren können :-) Die Mama ist sogar noch jünger als ich.....Dein Tisch gefällt mir sehr & deinen Einwand zur Perfektion kann ich nur bestätigen!
    So, und nun kümmerst du dich in der nächsten Woche gut um dich!!!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christin, also ich finde Deinen Geburtstagstisch perfekt hergerichtet. Du hast zudem vollkommen Recht - zu viel Perfektion ist auch nicht gut und verdirbt vielleicht die Stimmung.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christin, schön hast du dekoriert. Ich würde sogar sagen: perfekt!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Die Tafel sieht richtig klasse aus!!! Ein wenig Frühling darf drinnen auch bei mir einziehen! Bringe mir immmer mal wieder ein paar Tulpen für den Tisch mit! Draußen ist es jetzt allerdings richtig winterlich! Gerade richtig... nicht zu viel und nicht zu wenig Schnee!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe christin,
    ich stimme dir zu . . . zuviel an Perfektion kann sehr ungemütlich wirken, manchmal denke ich bei verschiedenen Wohn-blogs, dass sie wie in einem Ausstellungsraum eines Möbelhauses wohnen !
    Bei dir ist das nicht der Fall, da sieht man immer deutlich die Individualität !
    Jetzt muss ich flugs zur KG, daher schnell ♥lichste Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christin,
    an dieser hübschen Tafel hätte ich mich auch wohl gefühlt,so schön sieht das aus!
    Bei uns gibt es auch immer einen Stuhl-und Geschirrmix bei Geburtstagen.
    Ich finde das aber auch nicht schlimm,sondern persönlicher.
    Ein kleiner Touch Frühling tut immer gut,oder?
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christin,
    so ein hübsch gedeckter Tisch!!! Ich finde erstaunlich wie schön Scleierkraut in einer kleinen Vase und nur für sich wirkt, in Rosensträußen finde ich es immer etwas altbacken.
    Die klienen Piepmätze sind so süß.
    Apropos süß, war eher herzhaft, habe deine Lauchtart nachgebacken und sie ist sehr gut angekommen.
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christin,
    eine wundervolle Festtafel im Frühlingsgewand! Ja, das ist blöd, wenn viele Geburtstage sich aneinander reihen. Erst kommt es dicke und dann ist ne lange Durststrecke. Und Deine Aussage bezüglich der Perfektion, die langweilig wirken kann, unterschreibe ich sofort!
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  14. Da diesen frühlingshaften Tisch kommt sicher direkt gute Laune, die Farben passen so schön in diese Zeit des Jahres.
    Liebe Grüße, Patricia

    AntwortenLöschen
  15. Das ist aber wirklich ein sehr hübsche und frühlingshafte Deko! Das mit der Kerze hätte mein Mann vermutlich komplett versiebt...:-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Mir gefällt deine Tischdeko total gut und so, dass man den Tisch noch sehen kann finde ich sowieso viel schöner als eine kpl. Decke obendrüber.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christin,
    wir haben auch grad unseren jährlichen Geburtstagsmarathon hinter uns. Feiern kann echt anstrengend sein.
    Deine Frühlingsdeko tut richtig gut, gerade jetzt, wo der Winter zeigt, was er kann. Weißes Geschirr auf Holz finde ich total schön, da muss es wirklich keine Tischdecke sein. Und ich denke auch, Perfektionismus kann schnell langweilig werden.
    Dass eine Kerze das falsche Maß hat, hat doch bestimmt niemand gemerkt. So wie es ist, sollte es eben sein.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christin!
    Phuu, ja das kann ich mir vorstellen wie stressig das sein muss. Und dann steht da auch noch die falsche Kerze - zum Verzweifeln :O hihi, nein wie du schon sagst - das Fest lässt sich wegen solcher Kleinigkeiten nicht vermiesen ;) wo es doch wahrscheinlich nur einem selbst auffällt :P
    Hab eine wundervolle verschneite Woche. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christin,

    Respekt, dass Du trotz des Back-Koch-Feier-Marathons noch zur Tischdeko kommst: Wunderschön und schon so frühlingshaft! Alle Männer scheinen leicht farbenblind zu sein, die Feinheiten entgehen ihnen immer!
    Liebe Grüße
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  20. Zauberhaft Deine Tischdeko mit den Blüten - so fängt der Frühling schon mitten im Winter an :-)
    ich bin auch sooo froh, wenn die ersten Blüten wieder erscheinen.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  21. Liebste Christin, da humpel ich mal wieder hinterher und obwohl ich den Post längst gelesen hab, komme ich erst jetzt dazu dir zu schreiben.
    Von mir bekommst du 100 Punkte für den Tisch.
    ich kann dir nur in allen Punkten zustimmen.
    Und jetzt starten wir in den frühling...was maienst du? Von mir aus kann er kommen, mit allem was dazu gehört.
    alles Liebe
    barbara

    AntwortenLöschen

}, 10)