13.04.2015

ich bin wieder da

Meine Besten, 
ich melde mich zurück nach einer Woche Blogabstinenz.

Ich habe euch vermisst :-)))))))))))))).
  
Ja ehrlich, so ohne Kommentare und die Welt der anderen Blogger war es doch etwas komisch.
  
Aber da bin ich wieder.












Urlaub, in dem Sinn von Nichtstun, Strand, Sonne, ähm Faulenzen, nein das gab es nicht.

HOF 9 !
  
Früh, mittags und abends mit Arbeitshandschuhen !!!!
(Ja, nachts haben auch wir geschlafen.)
  
In diesem Post bekommt ihr erst einmal meine wirklich kleine Nebenaktion, 
im Vergleich zum Rest der arbeitsreichen Woche, zu sehen.



   Ich habe mir einen kleinen Vorgarten angelegt.
 Hahahaha.
  
Keine Heizung, keine Wasser, aber einen Vorgarten  ;-))))))).

Es ist halt so, mir juckt es in den Fingern, mal ohne Sche....,
ich habe die komplette Außenanlage auf dem Schirm und wenn ich könnte, 
dann würde ich .....!
   





  



Aber da erklärt mich mein Männlein für total verrückt und deshalb arbeite ich mich langsam auf leisen Stiefeln vor :-).
     
O.k. nun genug der Vorgeschichte, hier kommen Fakten, ähm Fotos.
 
 




Und hier die Informationen für die Gartenfans.
   
Es ist ein halbschattiger, feuchter Platz mit dunkler Erde (wenig Sandanteil)
Gepflanzt habe ich

links:
Efeu, Christrose, Kaukasusvergissmeinicht, Saxifraga, Frauenmantel
Nelkenwurz, Waldhortensie "Annabelle" 
  
und rechts:
Elfenblume, Salomonsiegel, Anemone, Geranium,
Bergenie und eine Winterlinde (Stämmchen).
  
Ich habe eine Farbkombination in blau und altrosa mit hellgrünen Unterbrechnungen durch den Frauenmantel, die Winterlinde und die Hortensie vor Augen gehabt.


 


Ach ja und natürlich ein Vorher-Foto. 

Ich hatte schon den Spaten in der Hand (links im Bild), da dachte ich, 

dass ich doch noch ein Foto machen muss.


 
  
Wir lassen uns überraschen, 
wie es wächst und gedeiht und dann gibt es natürlich auch wieder Fotos ;-).
  
Im Hintergrund könnt ihr schon erahnen was geht......,
Dach, sag bzw. schreib ich nur.
  
Mehr dazu im nächsten Post.
  
Bis dahin, schön dass ihr da seid.
  
Ich habe euch vermisst. 
 
Eine schöne Woche und
   
viele Grüße 
  
eure
 





Kommentare :

  1. Mein Mann belächelt mich auch immer, wenn ich mal wieder ein "neues" Beet eröffne.
    Fleißig, fleißig warst du ... aber man kann auf den Bildern gut erkennen, dass euch in der nächsten Zeit die Arbeit auch nicht ausgehen wird!

    lg
    Karolina

    AntwortenLöschen
  2. Schöner "Urlaub" war das...Neugierig bin ich ja auf die richtig harten Bauarbeiten...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Christin!
    Hach ja...das wird bestimmt super toll dein kleiner Vorgarten! Ich muss ja sagen, ich hab null Ahnung was das für Pflanzen sind (ok, die Hortensie schon) aber ich kann es mir gut vorstellen wenn das alles mal blüht! Auch das Stämmchen find ich super. Unterbricht das ganze etwas.
    Und die Baustelle im Hintergrund...na das wird bestimmt was werden!
    Da ist es natürlich klar, dass ihr die Arbeitshandschuhe nur zum Ausruhen ausgezogen habt!
    Bin schon gespannt auf weitere Bilder! Ich liebe solche Altbauten *schmacht*
    liebe Grüße sendet dir
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es gerade wie dir.
    Ich komme auch nicht aus den Arbeitshandschuhen rauß.
    Ah..doch..hab ich ja ganz vergessen... beim kochen darf ich sie ausziehen ;o)
    Schön ist dein Beet geworden.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das hatte ich vergessen zum Kochen und zum Schlafen, genau!
      Kommt mir bekannt vor :-). Dir auch viele Grüße
      Christin

      Löschen
  5. Wunderschön, liebe Christin! Der alte Steinbogen ist wirklich zu schön und die Beetfrom auch. Ich mag Gartenarbeit, frau sieht, was frau gemacht hat und kann sich dann fast das ganze Jahr über daran erfreuen. Die Pflanzenkombination gefällt mir auch. Nur die Winterlinde...wird das nicht ein Riesenbaum? Tanzlinde und so?
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah, du hast recht, man sieht was man geschafft hat und ich kann mich da echt mit jeder Blüte und jedem Blatt mitfreuen. Die Winterlinde bekommt nur eine größere Krone. Der Stamm wächst nicht viel weiter in die Höhe, da oben die Krone veredelt ist. Falls sie unerwartet doch zu groß wird, bekommt sie einen neuen Platz. Ich habe lange gesucht bis ich ein geeignetes Stämmchen gefunden habe. Die Linde passt am besten in einen ländlichen Garten.
      Auf bald Christin

      Löschen
  6. Hallo Christian,
    Was für eine besondere Garten aus haben Sie!
    Solch eine wunderbare alte Steinbogenwand.
    Ganz anders als meine dumpfen Balkon.
    Ich hoffe, dass, wenn alles wird wachsen und gedeihen, ist es ein wunderschönes Paradies!

    Herzliche Grüße,
    Gerry

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christin , dein Vorgarten ist wunderschön .Deine U.

    AntwortenLöschen
  8. Mensch Christin,
    da denkt man du machst Urlaub und genießt das Nichtstun.
    Falsch gedacht. Einen tollen Vorgarten hast du angelegt, indem bald alles blühen und gedeihen wird.
    Die Metallherzen, die du zum Dekorieren verwendet hast, gefallen mir besonders gut.
    Man merkt das du ein Händchen dafür hast.
    Wir haben auch eine Linde in unserem Garten,obwohl er zu den Kleinern gehört. Das ist ein Summen und Brummen wenn sie blüht. Die Bienen und wir lieben sie sehr.
    Einen schönen Wochenbeginn und bis bald.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christin,
    erst mal schön dass du wieder da bist. Hab dich schon richtig vermisst. War heute Dekoshoppen und bei dem einen oder anderen Teil hab ich, ob dus glaubst oder nicht an dich und deinen Hof 9 denken müssen.
    Du weißt ja ich freu mich immer wieder gerne mit dir, so auch heute über dein neues für mich perfektes Beet.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht schlecht, ich glaube da müssen wir doch irgend wann einmal zusammen losziehen um Deko zu kaufen. Noch was anderes, dein vorletzter Post "Liebster Award" war schön. Gelesen habe ich am Abend doch den ein oder andern Post :-).
      Liebe Grüße
      Christin

      Löschen
  10. Das sieht ja nach sehr viel Arbeit aus. Da hätte ich mir auch zwischendrin eine kleine Abwechslung gesucht. die beiden Beete sind dir wunderbar gelungen und deine Deko passt perfekt zu der alten Mauer mit dem Steintor.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Dein Garten und all die Arbeit drumherum...das wird ein wahrgewordener Traum. Kompliment!

    AntwortenLöschen
  12. Deine kleinen Beete sind super geworden, Christin! Und wenn sie erstmal richtig eingewachsen sind, bestimmt ein Traum!
    Oh ... die Dachziegel schauen aber nach viel Arbeit aus!
    Da wünsch ich euch viel Erfolg und auch ein bißchen Spaß :-)
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christin,
    hihi, so geht´s mir auch immer.....ach, noch schnell ein Foto machen....meistens hab ich dann schon angefangen und den kompletten Beginn nicht fotografisch festgehalten! ;-))))
    Dein Beet gefällt mir jedenfalls sehr gut! Hast Du toll vor Augen gehabt! Männer verstehen das nicht! ;-)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  14. Ist´s daaaaa schön, liebe Christin. Und was für eine herrliche Christrosensorte. Ist doch eine, oder?
    Meine Güte, was für ein wunderbarer Ort, bin sooo gespannt auf mehr.
    GLG
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist eine Christrose richtig erkannt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  15. Liebe Christin,

    ich bewundere so eifrige Gartengestalterinnen wie Du es bist, sehr. Ich begnüge mich immer mit ein paar Kräutern, drei/vier mit Blumen bepflanzten Töpfen. Aber wir haben einen wunderschönen großen Teich, wir haben so viel Grün und Blühen rings um unser Haus und unseren Garten, dass mein Bedürfnis, im Garten noch mehr zu machen, sich in Grenzen hält.
    Aber demnächst geht es in unseren zwei Frühbeethäusern mit Salat, Gurken, Paprika, Tomaten etc. los.

    Ganz viel Schaffensdrang (ähhhh, ich glaub, das muss ich Dir nicht wünschen, das hast Du zur Genüge)
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, dank dir auch für dein Rezept. Hab es gleich notiert.
      Viele Grüße

      Löschen
  16. Und ich dachte du weilst an irgendeinem schönen (also weniger arbeitisntenisven) Ort und läßt dich verwöhnen. Oh-oh, weit gefehlt!
    Zuhause ohne Bloggen, ja, das stelle ich mir auch komisch vor. Aber toll was du währenddessen "geschafft" hast. Und wenn ich da so in den Hintergrund spingse, bin ich mal gespannt, was wir hier noch alles gezeigt kriegen.
    Toll und Hut ab!
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. ...Schmunzel... Liebelein ;-D
    Da bist du wie ich! Zuerst der Garten als Wohlfühloase für die Sinne und dann erst ne Heizung*gg
    Willkommen back im Bloggerleben!
    Eine Woche OHNE ist schon manchmal schwer...
    Wenn ich könnte würde ich dir glatt nee Woche Urlaub vom Urlaub spendieren!
    Liegt aber leider nicht in meiner Macht...
    Dafür habe ich ein gutes Wort beim Hernn der Gärten für der eingelegt und er hat mir Hoch und Heilig versprochen, das deine neu gepflanzten Blümchen sich mehren und wachsen!
    Hab auch du eine schöne Woche!
    Ich geh jetzt erstmal Frühstücken...
    winke, winke
    Liebe Gruße noch schnell sende
    Britta

    AntwortenLöschen
  18. Ihr habt so wunderbare Ecken im Garten, da bin ich echt baff. Sehr schön! Ich mag deinen Deko-Garten-Stil sehr. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  19. toll, toll liebe Christin, so schön habt Ihr das. Die Arbeit hat sich gelohnt.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christin,
    sieht einfach toll aus.....mich kann bei diesem herrlichen Wetter auch nichts drinne halten und wenn ich von Arbeit heim komme, dann liebe ich es als erstes eine Runde ums Haus zu machen. Am Abend dann noch die Gießkanne schwenken. Mein Mann hat für meinen scheinbar unbändigen Tatendrank im Blumenbeet auch keinen Sinn....zumindest scheint es so.
    Hab einen schönen Tag - Stine -

    AntwortenLöschen
  21. Wieder mal bin ich hin und weg !
    Ich habe jedes Foto ausgiebig studier und den Text dazu aufmerksam gelesen.
    Fazit : Wieder mal ein toller Post, na ja, war nicht anders zu erwarten :-)
    Es ist schon klasse, wie man auch im größten Durcheinander so entzückende Plätzchen schaffen kann. Ich drücke die Daumen für gutes Wachstum.
    Weißt du, ich bewundere immer wieder dein "Händchen " für eine gelungen Deko.
    Zum Beispiel : da kleine Rostherzen an einem ausgedientem Fensterrahmen, da ein Blümchen auf einem Ziegelhaufen, ich liebe das !
    So, nun deckt mal schön das Dach ich freue mich schon auf die nächste Hofpost :-))
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jutta mensch, seufz, schmelz, bitte fächert mir Luft :-). Das ging ja runter wie Öl :-).
      Vielen lieben Dank und sonnige Grüße
      Christin

      Löschen
  22. Huhu Christin,
    mensch sind das coole Fotos, das sieht ja super spannend bei dir aus!
    Haha wie süß, dass du uns vermisst hast :)
    Ich grüß dich ganz lieb,
    deine Bella

    AntwortenLöschen

}, 10)