08.09.2015

Es begann mit einem Bild.....

.... und dann nahm der Wahnsinn seinen Lauf.
(Das ist die Meinung von meinem Mann, aber nicht die meine!)

Ja, ich hatte für unser Schlafzimmer ein Foto auf Leinwand bestellt.
Jubelschreiend, als es innerhalb von drei Tagen der Postbote vorbei brachte.
Ich hatte den Nagel schon in die Wand geschlagen und dann .....
passte dieses kühle Grau einfach nicht in mein Schlafzimmer.
Schitt, doppelt Schitt.

Das Foto ist echt cool und es hat ja auch nicht mal schnell nur 10,00 € gekostet.









Mit dem Bild unter dem Arm turnte ich durch's ganze Haus und dann war es soweit.
Es sollte seinen neuen Platz im Esszimmer bekommen und zwar da, wo der Geschirrschrank von Oma steht!

"Nein - das tust du jetzt nicht....!"
"Doch, lass mich nur machen.......!"

  
  

Das Geschirr war in Windeseile ausgeräumt und dann wurde der Schrank durch das Esszimmer geschoben, der Tisch neben das Fenster und die Couch machte eine Neunziggraddrehung nach links.

Ehrlich gesagt, hätte ich am liebsten noch gemalert, aber da hätte ich meinen Mann beatmen müssen.





Schon das Umhängen der Lampe und das Aufhängen der neuen Regale,
ergab einen schlechtgelaunten, mürrischen Sonntagnachmittag :-(((.

Männer eben, die können das einfach nicht verstehen,
wenn Frau innerhalb von einer Woche das komplette Equipment für eine Raumgestalltungsaktion heran geschafft hat,
dann ist so eine Schraube doch das aller kleinste Übel.

 
 
 

Übrigens:
die neuen Regale waren eine ungewolltes Schnäppchen.
Ich habe sie noch passend gestrichen und feeertisch ;-).

Die passenden Blumentöpfe hatte ich bereits zum Geburtstag geschenkt bekommen.
Eva...., was haste Du wieder für einen grandiosen Geschmack bewiesen ;-)))))!

Die oberhammertollen 70iger-Jahre-Kerzenleuchter habe ich durch einen
verrückten Zufall erstanden, den ich euch im nächsten Post erzähle.

Naja und die Papierleuchte war ja nun auch noch nötig,
weil meine Stehlampe nicht mehr in Ecke passte.


  
  
  




Irgendwie kam mir alles im richtigen Moment vor die Nase und das
 Bild könnte nicht besser zur Geltung kommen.
  
Eigentlich stelle ich im Frühling alles auf den Kopf, aber scheinbar hat sich die Krankheit  auf den Herbst ausgebreitet.

Apropros Krankheit.... doofe Überleitung.... aber es hat mich erwischt.
Der Rücken bekommt jetzt Spritzen und eine blöde Erkältung hat sich gleich noch dazu gesellt.

Ich danke euch trotzdem für eure ganz lieben Genesungswünsche.

Ich drücke euch - ist ja so nicht ansteckend :-)).

Genießt alle die Zeit,

bis denne

eure

 





Kommentare :

  1. Liebe Christin,
    das kenne ich auch. Es fängt ganz harmlos an und dann führt eins zum anderen. Man fängt an zu rücken und zu räumen. Und warum sind die Männer in Einrichtungsfragen nur so umflexibel und phantasielos?
    Aber am Ende ist alles gut, nicht wahr?
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. HAHAHA, so schnell kann es manchmal gehen!
    Unsere armen Männer ;-)))))
    Wünsche dir von Herzen gute Besserung!

    Greetings & Love
    Ines
    Blog: www.eclectichamilton.de
    Shop: www.eclectic-kleinod.de (15% Spätsommer-Rabatt)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Morgen,
    ich hoffe trotz Spritzen und Erkältung ( gute Besserung ) kann es ein solcher werden ;-)
    Das macht sofort Lust auf´s Umräumen. ich bin schon am überlegen und...ich habe da so eine Idee. Mein neues Werkelzimmer könnte da herhalten , hüstel !
    Nein, mal im Ernst, da hast du wirklich schöne Ideen in die Tat umgesetzt. Farblich sehr ansprechend und das neue Foto an der Wand fügt sich nun harmonisch ins Ganze , schön !
    Heute scheint es einen herrlichen Früh-Herbsttag zu geben, der Nebel steigt hoch und lässt schon etwas Blau und Sonnenschein durch.
    Dir eine ,hoffentlich, wieder erholsame Woche und ganz
    ♥liche Grüße von mir

    PS. Ich freue mich schon auf deinen nächsten Post :-))

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christin,
    das muss von Zeit zu Zeit einfach sein, serh schön ist es geworden. Männer verstehen das selten. Die Alternative wäre ein "richtiger" Umzug. Dir gute Besserung!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  5. "...aber da hätte ich meinen Mann beatmen müssen"... herrlich!
    Ja unsere Männer müssen schon was mitmachen ;-))
    Doch letztendlich wird immer hübsch und gemütlich, oder?
    Tolles Bild übrigens und gute Besserung an dich!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christin,
    das ist doch immer wieder erstaunlich, wie wir Frauen es hinbekommen. Mit einem Detail anfangen und zack ist das ganze Zimmer umgestaltet. Und es muss immer sofort sein, zumindest bei mir. Mein armer Mann kann da ein Lied von singen. Während er noch im Badezimmer ist, werkel ich schon mal an den Dingen herum, die er eigentlich machen sollte, aber nicht schnell genug gesprungen ist.
    Und nun erstmal gute Besserung für Deinen Rücken!
    LG Karen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christin
    ich hab grad so gelacht bei deinem Post. ach wie ich mich von deinen Worten angesprochen fühle. Wie gut ich solche Aktionen kenne. Einfach so nur mal schnell...gell.
    Leider fühle ich mit dir, denn ich auch mich hat's blöd erwischt ,
    ich hoffe ich komme ohne Spritzen aus, aber so ganz sicher bin ich mir da nicht. Mein Genick ist ziemlcih steif und die Schmerzen ganz beachtlich. Na ja Augen zu und durch
    Meine Liebe ich wünsch dir ganz baldige Besserung und fühle mich dir wie immer wenn ich deine Posts lese sehr nahe.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hey, das sieht super aus! So geplante Spontan-Aktionen kenne ich auch. Da macht mein Schatz auch nur unter Androhung von Strafe mit...hihi... Gute Besserung für dich und deinen Rücken! Das Problem kenn ich leider auch. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christin,
    ha ha ich kann mir die Szene genau bildlich vorstellen. Hast du sehr gut beschrieben. Ich muss meinen Liebsten auch immer von "dem Elend" ;) überzeugen und am Ende ist es doch ganz schön....
    Gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  10. Jessas Christin,
    mein Grinsen ging von einem Ohr zum Anderen, als ich deine herrlichen Zeilen gelesen habe. Dass du mit Rückenschmerzen eine solche Umräumaktion bewältigt hast und das trotz Gegenwind, beweißt Durchsetzungsvermögen. Ja, ja die Gatten. Meiner verdreht dabei auch immer die Augen, aber gegen eine Beatmung, hätte er wahrscheinlich nichts einzuwenden. Habe der Aufwand hat sich gelohnt, du hast alles prima zusammengestellt und eine gemütliche Einheit erhalten, wie man auf deinen schönen Bildern sehen kann.
    Gute Besserung und alles, alles Liebe
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christin,
    das hätte bei mir auch so laufen können und mein Mann wäre Zähne knirschend meinen Anweisungen gefolgt :)
    Aber aus Platzgründen kann man bei uns nicht so viel rücken und schieben....
    Tolles Bild und der große Korb ist auch sooo schick!
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht einfach toll aus - auch wenn Dein Mann nahe dem Wahnsinn ist!!!! So ist das mal mit uns Frauen! Da hat man einfach eine unglaubliche Idee und die wird dann natürlich sofort und auf der Stelle in die Tat umgesetzt! Ich erinnere mich noch gut daran, wie mein Mann geflucht hat, als er Vorhangstangen an die Betondecke dübeln musste! Normalerweise mache ich so was ja selbst... aber an die Betondecke hab ich mich nicht herangetraut! Die Vorhangstange musste an die Decke, weil in der Wand diverse Leitungen laufen. Übrigens packt mich der Umgestaltungs-Wahn immer im Herbst. Wenn es draußen langsam kühler wird, möchte man es einfach drinnen schön haben!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  13. Ich mußte beim Lesen so lachen,so sind wir eben nun mal.Das Ergebnis sieht wirklich klasse aus...wird deine bessere Hälfte wohl auch zugeben müssen ;).Ich wünsche dir jetzt erst mal gute Besserung .
    GLG
    Caroline

    AntwortenLöschen
  14. Kenn ich, mein Mann hat mal gesagt solange ich die Toilette nicht ins Wohnzimmer und das Wohnzimmer in die Toilette räume, versucht er damit zu leben.... glaub mir irgendwann legt sich das.....hört von ganz alleine auf!
    Ich wünsche Dir gute Besserung und mit dem Rücken ist nicht zu spaßen, lass im Moment lieber anstehendes Umräumen und kurier das aus...
    Ganz liebe Grüße
    Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, da warte ich mal ab... bis es sich legt ;-).
      Dir eine gute Zeit.

      Löschen
  15. Hallo Christin!
    Eine tolle Beschreibung der Frau-Mann-Krise bei Umräumaktionen. Deshalb sollt man sich für sowas einen Defibrilator bei den Rettungswagen leihen. Ich habe sehr gelacht...
    Und die Bilder sind wie immer wunderschön!
    Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende
    Bea

    AntwortenLöschen

}, 10)