04.03.2017

Frühjahrsputz

Hallölle meine Lieben,

ich weiß nicht, ob ihr dieses Gefühl kennt, aber mein Mann kennt es...... .
Dieses Gefühl...., der Winter ist vorbei....., die Weihnachtsdeko weggepackt und dann
........ gähnende Leere.
 
Aber das ist ja alles noch gar nicht so schlimm......,
schlimmer sind die Folgen der gähnenden Leere.
 
Es überkommt mich schlagartig das Bedürfnis:
alles muss neu sein :-O.
 
Die grauen Wände könnten ein helleres Grau vertragen,
die blöden Stühle....., wie konnte ich sie nur die ganze Zeit mögen,
na und dann diese Deko......
voll krass, ...... geht gar nicht!
 
Jeder muss gedacht haben: "In welchem Laden haben sie die denn beraten...... ."
 
In solchen Momenten möchte mein Mann sofort die Koffer packen.
"Ich bin dann mal weg und komme in vier Wochen wieder 
und hoffe das sich alle Probleme bis dahin in Luft aufgelöst haben."
 
Er hasst Malerarbeiten. 
 
 
  
 
 
  
Nun gut, es ist etwas abgeebbt und gemalert haben wir erst 
(kann aber noch kommen) einmal nicht.
Aber ich habe frischen Wind in die Bude gebracht und wir fangen mal mit ein paar Impressionen aus dem Esszimmer an.
 
Naja, ein Esszimmer ist es eigentlich schon lange nicht mehr.
 
Vielmehr sitze ich meistens an dem Tisch und arbeite oder poste, da ich den Blick von hier in den Garten mag. Neben mir auf dem runden Teppich steppt der Bär zwischen Spielzeugbergen und unseren Jungs mit samt unserem Kater.
 
Heute aber ist alles ganz ordentlich !
 
 





Wie ich auf die Nummer mit den schwarzen Stühlen gekommen bin....., 
keine Ahnung,
aber es gefällt mir und da der Raum recht hell ist, gibt er es auch her.
Ein paar Bilder und Kleinmöbel komplettieren das Ganze.
 
Mein Tisch und der alte Schrank haben dabei übrigens Bestandsschutz!
Zur Erleichterung meiner besseren Hälfte, 
sonst müsste er diese Teile auch noch auf den Speicher bugsieren ;-).

Ich bin übrigens der Meinung, dass solche Erbstücke und lieb gewonnene Möbel
keinem Trend unterliegen.
 
Das Ganze nennt sich Individualismus.
 
Es muss nicht alles, wie aus dem Bilderbuch oder der letzten Wohnzeitschrift aussehen.

Kein Mensch wohnt so
oder kann sich geschweige denn diese ganzen Designermöbel leisten.







 



Also dann genießt mal meine Frühjahrsimpressionen.
 
Einen lieben Dank schicke ich noch an meine ganz treuen Kommentatoren!
Was wäre es langweilig ohne Euch!
Auch wenn ich so gut wie gar nicht mehr kommentiere,
"komme ich gern bei Euch vorbei" und schaue, was bei Euch so los ist.
 
Schön, dass es Euch gibt.... dickes Bussi.
 
Bis dahin mal wieder die besten und liebsten Grüße
 
eure 





Kommentare :

  1. Liebe Christin, sehr schön sieht das aus bei dir. Musste grade lachen als ich das gelesen habe von deinem Mann. Ist hier ähnlich .....Hab diese Woche gesagt, Deko hab ich genug....nur keine die mir gefällt.😂😂😂Ich mach mit den Trends eh nicht mit. Ich richte mich so ein wie es mir gefällt.Da könnte ich ja ständig neue Möbel kaufen. Wir haben viele Vollholzmöbel, die mal sehr teuer waren und die ich liebe. Außerdem wohne ich ja nicht alleine hier. Meinem Mann muß es auch gefallen.
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  2. Amei as imagens.
    Muito bonito.
    janicce.


    Ich liebte die Bilder.
    Sehr schön.
    janicce.

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Stühle, alles sehr ordentlich...
    Hier ist Chaos pur, aber ich habe auch eine neue Wand in neuer Farbe und einen kleinen Esstisch und nen rechten Arm in Gips.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du lieber Himmel..... das kenne ich, das Chaos ist dann nur verständlich :-O. Mensch ich wünsche Dir gute Besserung !!!!!
      Was hast Du denn angestellt?
      LG

      Löschen
  4. *schwärm* bei dir sieht es einfach total schön aus! Du brauchst dir echt keine Sorgen zu machen, bei dir sieht es wie in der Designerzeitschrift aus :o)
    Liebe Grüsse
    Michy

    AntwortenLöschen
  5. Im Frühling überkommt es mich auch immer....
    Es muss ja nicht gleich die ganz große Veränderung sein... manchmal reichen auch schon Kleinigkeiten!!!
    Schönen Sonntag wünscht Dir Margit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christin,
    es ist wunderschön bei Dir. Die schwarzen Stühle bilden einen reizvollen Kontrast zu dem Holztisch. Ab und an brauchen wir Veränderungen besonderes dort, wo wir auch viel Zeit verbringen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
    Viele Grüße Loretta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christin,
    jaaaa, Du hast den Märzrappel. Darüber schreibe ich im nächsten Post, mich hat es nämlich auch gepackt. Zum Frühlingsvollmond geht der Rappel richtig los. Doch doch. Den sollte man glatt in eine medizinische Enzyklopädie aufnehmen. Märztypischer Rappel. Nun können wir so richtig die Farben sehen, das Märzlich ist der Hammer dazu, bis in die kleinste Nuance. Und dann hat man, wie Du so treffend schreibst, alles leergeräumt (Gott sei Dank) und ... PUTZT erst mal dolle... (auch Gott sei Dank, hihi) und dann, dann kommt der PINSEL!!! Jajajaja, wir werden noch schwer denselbigen schwingen.
    So haben wir ihn also beide bekommen, den Märzrappel, wie schön.
    Dagegen hilft nur veränderndes Malern, so ist es.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall fröhlich rappelige Freude dabei, ich leg demnächst auch los, alles Liebe von der Méa

    AntwortenLöschen
  8. Ja komisch, Anfang des Jahres muss ich auch immer streichen, ausräumen, umräumen, neu dekorieren. Da muss man einfach durch ;-)
    Dein Esszimmer sieht toll aus, so herrlich frühlingsfrisch. Die schwarzen Stühle passen super zum Rest.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christin! Toll sieht es bei dir aus. Schlicht, aber doch sehr gemütlich. Ich bewundere deine Holzeier (einer davon) und deine Körbe?! Darf ich fragen, wo du diese schönen Dinge her hast? Bin schon wieder schwer verliebt? Lg Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi, die Körbe sind brandneue von Ikea und das Holzei habe ich einmal bei Blume 2000 gekauft. Die beiden Kleinen sind aus Porzellan und schon etwas älter...., keine Ahnung wo die mal her waren 🤔. Mein Mann hat heute übrigens eines zerdeppert 😤.
      Liebe Grüße 🙋🏻

      Löschen
    2. Danke für deine Info!! Beiden Körben habe ich schon an Ikea gedacht, bei uns kriegst die so schwer. Beim Ei werde ich noch googeln. Schade um dein Porzellanei. Und die anderen Körbe in deinem Wohnzimmer, wo hast du sie her. Die sehen auch soooo megastark aus. Ich habe nämlich einen Faible für Körbe. Danke

      Löschen
    3. Oh, die sind schon 10 Jahre alt und mal in Düsseldorf erstanden.
      Habe aber ähnlich mal bei Mirabeau gesehen. Schau mal, ob es dort welche gibt.
      Winke, winke ....

      Löschen
  10. Mir gefällt es bei dir sehr gut. Gemütlich und schön.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christin,
    Diese Episode kenne ich nur zu gut, lach.
    Ich habe mich auch mal wieder ausgetobt im Haus.
    Für Männer ist sowas immer ganz schlimm, da mein Partner verstorben ist, bremst mich niemand aus.
    Übrigens hast Du es wunderschön 💕
    Draußen wie Drinnen, großes Kompliment an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen

}, 10)