07.04.2017

schon wieder Hühner ...., ein DIY

Meine Lieben,

in Sachen Ostervorbereitungen stehen bei mir nun alle Ampeln auf Grün.

In meiner Woche Schonfrist, habe ich hier und da gefummelt und dekoriert und genäht....., ja hört, hört, gennnääähhhhhht !
Ich habe das alte Nähmaschinending aus dem Speicher geholt und war richtig fleißig.
Dabei raus gekommen sind schon wieder Hühner,
 aber Hasen hatten wir all die Jahre  vorher ja auch genug ;-).

Die ganze Hühnerschar ist dann auch gleich an den oster-typischen Forsythienstrauß 
in meinem Garten geflogen.

Obwohl ich diesen sonst sehr gabeligen Busch so gar nicht mag, 
ist er in der Osterzeit doch der unbestechliche Renner in jedem Garten.











Ich habe mit meinen etwas ökologisch angehauchten Hühnern 
(so der Göttergatte, auf Grund der Farbwahl :-)))) )
und der gelben Forsythie 
eine sonst sehr dunkle Ecke in meinem Garten herausgeputzt. 

Das Efeu hatte hier dermaßen alles in Beschlag genommen.
Als ich es vor einigen Wochen radikal gekürzt habe, dachte ich:
"Huch, der Garten ist mindestens 10 Quadratmeter größer."

Es schaut ja echt sehr romantisch und urig aus, aber was zu viel ist, ist zu viel 
und deshalb hat meine Efeuhecke jetzt einen Pony geschnitten bekommen.....
und ..... das wächst schon wieder.

Spätestens diesen Herbst kann ich meiner Qualifizierung als Gartenfriseur wieder gerecht werden, ach schon eher ......, ich denke da nur an die Buchskugeln.
So ein Gartenbesitzer muss schon einiges drauf haben ;-), zwinker.









Ok, nun zur Anleitung von diesem Gackerhaufen.

Stoff in der gewünschten Größe, hier mit der Länge von 20 cm x 9 cm, 
Schnäbel aus Wollfilz, Jutestrick für die Füße und Filz oder Watte zum Befüllen.



Den Schnabel nach Innen zeigend in den Stoff legen
 (beachte: Die Außenseite eines bedruckten Stoffes liegt hier innen !!! ) 
und diesen rechts und links zusammen nähen.

Dann diese Nähte übereinander legen und an den beiden anderen Seiten die Füße, auch nach Innen zeigend, mit einer kurzen, möglichst doppelten Naht 
(hält besser beim Umdrehen) festnähen.



Es muss eine Öffnung zum Umdrehen und zum Befüllen der Hühner bleiben.
Wenn dies erledigt ist, mit einem Heftstich den offenen Bauch zunähen.

Mit einem reißfesten Zwirn eine Schlaufe von der oberen Mitte des Huhnes 
durch die untere Mitte ziehen und vorsichtig den Bauch etwas zusammen drücken und festknoten, so dass das Huhn einen Knick im Rücken hat.
Einen Faden zum Aufhängen befestigen.........
FERTIG ;-).



Meine Beschreibungen sind immer nicht die Besten.
Ich hoffe, anhand der Bilder könnt ihr eine Hühnerschar nähen. 

Ich wünsch euch jetzt ein entspanntes Wochenende.

Seid lieb gegrüßt

eure 







Kommentare :

  1. Deine Hühnerschar sieht einfach toll aus!!!! Aber nicht nur die, sondern auch Deine andere Deko!!! Ja, Efeu kann wirklich zum Problem werden. Ich spreche da aus Erfahrung!!!
    Schönes Wochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Die Hühner sehen ja echt knuffig aus! Überhaupt hast du die dunkle Ecke sehr gut aufgepeppt und auch wenn ich kein Freund von Forsythien bin, ein Lichtblick sind sie irgendwie schon

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Die Hühner sind die Wucht !
    Und ansonsten gibt es nichts zu beanstanden, deine Deko ist sehr ansprechend, ich bin wieder begeistert und vermisse meinen Garten.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebste Christin, ich kann sonst nix anderes sagen als : dein Garten ist ein Traum. ❤️❤️❤️
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja mal 'ne tolle Idee mit den Jute-Hühnern!
    Deine Deko ist stimmig und schön, und als Efeu-Friseur bist du
    absolut geeignet :-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. moiiii san de gschnallig...
    volle hetzig... und gar nit schwer

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Hühner! Ich habe solche mal zu Ostern geschenkt bekommen. Wunderschön hast du dekoriert. Ich finde es sehr geschmackvoll.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  8. Die sind ja mal witzig deine Hühnchen :o)
    Wunderschöne Fotos und Deko wie immer <3
    Liebe Grüsse
    Michy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Christin,

    bei dir im Garten ist es wunderschön dekoriert. So österlich und mit viel Liebe zum Detail.. Gefällt mir total gut! Die Idee mit den Hühnern ist auch total klasse! Sehr goldig schauen die aus :-)

    Ich bleibe gleich mal als deine Leserin da und würde mich riesig über deinen Besuch bei mir freuen. ich bin noch nicht lange dabei ;-)

    Dir & deiner Familie wünsche ich schöne Ostertage!
    Liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen

}, 10)