26.03.2015

DIY - Osterkranz

Hallo meine Besten,

heute komme ich mit einem kurzen Osterkranz-DIY um die Ecke.
Die Sonne hat sich heute einmal durch den Nebel gekämpft, also Gartentreter an und raus.
Eigentlich wollte ich nur den Buchs verschneiden. 

Drei der vielen Buchs-Kugeln, die meinem Garten besonders im Frühjahr eine gewisse Form geben, hat dieser Buchsbaumkrebs hingerichtet.

(Falls irgend jemand ein geeignetes Mittel dagegen kennt, schreibt mir bitte.
Ich habe schon einiges erfolglos probiert.)

Die größte Kugel hatte einen Durchmesser von 1,40 m. Das ist echt zum Heulen, wenn nur noch ein blattloses, gelbes Ding im Garten steht.





Gut, ich will nicht weiter jammern...... :-)
Immerhin, hatte der Heckenschnitt noch einen positiven Nebeneffekt.
Einen Osterkranz. 





Es ist natürlich ein bisschen ungünstig für denjenigen, der jetzt keine Buchshecke hat.... :-(, 

Aber wenn man die Augen offen hält, in den Großstädten werden momentan die Außenanlagen auf Vordermann gebracht und man kann den ein oder anderen Verschnitt einfach mitnehmen.

Lasst uns loslegen.

Also ihr benötigt einen Kranzrohling, Dekokram, Draht und eine Heißklebebistole zum Befestigen der Eier.

Und natürlich Buchsbaum.
 


Den Draht am Kranz festknoten und
dann einzelne Sträußchen aus Buchs an den Kranz wickeln
und mit dem Draht fixieren.

Dabei binde ich am äußeren Rand zwei Sträußchen und Innen nur einen Strauß.



Am Ende wird es etwas schwierig. 

Ihr müsst versuchen, das Ende vorsichtig unter den Anfang zu binden, ohne die Äste abzubrechen. 

Möglicherweise hilft euch eine dritte oder vierte Hand.


 
Dann noch die Deko mit der Heißklebepistole anbringen oder mit dem Draht festwickeln, 
je nachdem was ihr so findet.

Zu Ostern natürlich Eier!

FEEEERTIIIIISCH
  

Der alte Scheunenladen ist der perfekte Platz für das gute Stück.
Das frische Grün passt gut zu den alten Weinballons und jetzt räume ich noch meine Gartenmöbel nach Draußen.
Ich hoffe auf schönes Wetter. 

Zu Ostern wäre doch mal eine Gelegenheit zum Grillen.
In der Nachbarschaft hat mich der Duft von Gebratenen schon fast zum Klingeln bewogen....., aber ich konnte mich noch zurückhalten ;-))).

 
 
  

  

Na denne meine Lieben, ich wünsche euch ein fantastisches Wochenende.
Uns allen Sonne und mir ne Bratwurst ;-).

Fühlt euch gedrückt bis bald
eure









Kommentare :

  1. So hübsch:) Richtig Frühling, Ostern. Bei uns ist es wieder kalt, grau, so gar nicht bunt. So habe ich beschlossen, dass Osterdeko am Karfreitag kommt, da ich auch am Samstag in den Norden fahre und mich zwischen Nord- und Ostsee bewege. Vielleicht finde ich noch etwas schönes Strandgut zum basteln.

    Eine schöne Karwoche mit hoffentlich viel Frühlingsstimmung.
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christin,
    wunder- wunderschön der Kranz und die Ballonflaschen dazu toll. Ich habe übrigens auch letztes Jahr eine klare Ballonflasche neben unserem Glascontainer gefunden und freudig nach Hause geschleppt. :-)
    Mit dem Buchbaumpilz haben wir hier leider auch zu kämpfen. Unser Gartenmarkt bringt auch ein kleines Magazin raus und darin steht zu dem Fuchsbaumsterben, dass eine Heilung leider nicht möglich ist, vor allem Jungpflanzen habe da keine Chance. Ältere Pflanzen haben evtl. Glück, wenn man sie ordentlich zurückschneidet. Eine chemische Bekämpfung wirkt nur vorbeugend. Man soll das am Boden liegende Laub gewissenhaft entfernen und im Hausmüll entsorgen, weil der Pilz bzw. seine Sporen jahrelang überleben kann. Was hilft ist, die Pflanzen nicht von oben zu gießen, damit die Blätter nicht so feucht sind. Anfällig Buchssorten sind z. B. Suffruticosa, weniger anfällig wohl die Sorte Herrenhausen.
    Mal sehen, ob wir unsere Hecke und großen Kugeln noch retten können.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani, vielen Dank für den informativen Kommentar. Da muss ich mich Sortentechnisch echt mal schlau machen. ich habe bestimmt die falsche und nass ist es auch in meinem Garten :-(.
      Ich wünsche dir eine schönes Wochenende. Viele Grüße Christin

      Löschen
  3. Hallo Christin!
    Ein wunderschöner Osterkranz! Ich freue mich zwar, das wir dieses Jahr mal in die Berge zum snowboarden kommen. Aber genauso freue mich mich, das es endlich Frühling und Ostern wird.
    Es ist wirklich schade um die Buchsbäume. Aber ich weiß auch leider kein Geheimrezept gegen den Krebs.

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Hier ist der Buchsbaumzünsler der große Feind!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christian,
    Was meinen Sie, dass gut gemacht! Eine schöne spröde Kranz!
    Und die Herzen sind zu groß!
    Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

    Liebe Gruesse,
    Gerry

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christin, ein wunderbarer Kranz.
    Ich glaube, den muss ich nachmachen :-)))

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöner Kranz! Der macht sich wirklich gut und gefällt mir super. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christin,

    der Kranz ist wunderschön geworden! Natürlich ist es blöd, dass der Buchsbaum hinüber ist,
    aber so hatte es wenigstens einen guten Nebeneffekt.

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja ... diese blöde Krankheit. Man hört so viel von ihr. Ich begutachte meinen Buchs seit einer Weiler auch sehr gut ... noch ist er gesund! Hoffe es bleibt hoffentlich auch so!

    Der Kranz ist wieder eine sehr schöne Idee mit natürlichen Materialien ... gefällt mir.
    Meine Buchskugeln sind ein bisschen aus der Form ... da wird bald ordentlich Schnittgut anfallen ... da kommt deine Idee genau richtig!

    lg
    Karolina

    AntwortenLöschen
  10. Wir haben alle Buchsbäume im Garten ausgegraben und das waren wirklich viele und zum Teil richtig große. Ich wollte nicht spritzen und dann wars das mit den Bäumchen. Schade. Einen versuche ich auch noch zu retten, aber ich glaube, die Viecher kommen wieder. Jetzt hab ich gar keinen schönen Buchs mehr für Deinen tollen Kranz!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  11. PS: Wir hatten hier alle in der Gegend diesen Züngler.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt Mist, einen Teil meiner Einfassungen für die Beete habe ich durch Storchenschnabel ersetzt, es ist eine gute Alternative dazu, falls du etwas suchst.
      Aber Buchs ist schon Buchs :-I. Ich finde es auch ärgerlich.
      Die Strucktur im Garten ist dadurch vollkommen hinüber.
      LG Christin

      Löschen
  12. Huhu liebe Christin,
    mit deinem Buchs versteh ich nur zu gut... wir hatten einen Buchsumfassung fürs Beet gesetzt... hab mich schon gefreut euch die Vorher Nacher Bilder zu zeigen vom Buchsbeet, aber innerhalb von 2 Tagen waren alle Blätter runter, sieht natürlich ganz schrecklich aus und billig sind ja Buchsbäume auch nicht grrr. Dein Kranz ist dafür umso schöner, viele Dank fürs zeigen!
    ich nehm auch ne Bratwurst :)
    Liebste Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christin,
    schade um deine Buchsbäume. So große Kugeln wachsen ja leider nicht über Nacht. Diese fiese Krankheit hat meinen Garten bisher verschont. Ich hab aber auch schon Notfallpläne gemacht.
    Dein Kranz ist wunderschön, schlicht und natürlich. Gefällt mir.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christin,
    ich hatte auch eine Buchskugel auf dem Balkon und sie ging mir leider auch kaputt.Schade!
    Dein Kranz ist wundervoll und du kannst ihn nach Ostern bestimmt weiterverwenden und umdekorieren.
    Hier schien heute unerwartet die Sonne,juhu!
    Wir wollen nächstes Wochenende auch angrillen:)
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christin,
    Oh ja das mit den Buchsbäumen ist sooo fies. Meine sind NOCH gesund.
    Jedes Jahr binde ich mit meiner Tochter Viola Kränze. Heuer leider nicht, sie darf nach ihrer Op noch nicht. Das wäre zu anstrengend. Umso mehr freu ich mich mit dir über deinen wunderschönen Kranz. Vielleicht versuch ichs einfach alleine noch.
    Danke dass du immer wieder bei mir vorbeischaust und mir so liebe Worte da lässt.
    Fühl dich umarmt
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Christin,
    schade mit dem Buchs. Du hast deinen Kranz richtig professionel gebunden und mit den Eiern und der Schnecke fabelhaft geschmückt.
    Diese Weinbergschneckenhäuschen sammle ich bei jedem Spaziergang. Mit denen lässt sich herrlich dekorieren.
    Bis jetzt wurde mein Buchs verschont von Krankheiten und ich kann dir leider keinen Tipp gegen die Krankheit geben.
    Ich wünsche dir noch einen ganz schönen Sonntag und eine frühlingshafte kommende Woche.
    Deine Manuela

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die super Anleitung von deinem Osterkranz!
    Und über deine Fotos freue ich mich!
    Ich sach dir, ich zieh noch bei dir/euch ein *gg
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche!
    Liebe Grüße zu dir schicke
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann pack die Koffer :-)))))
      Schöne Woche.
      LG

      Löschen
  18. Liebe Christin,
    herrje 1,40m, das ist ja eine Schande!
    Ich habe auch drei riesige Buchskugeln im Garten,
    ja, vielleicht 1m Durchmesser, aber wenn ich mir vorstelle.....
    Keine Ahnung was man wirksam dagegen macht? Der Fachhandel
    empfiehlt ja auch immer Unterschiedliches!
    Der Kranz ist jedenfalls ganz toll geworden! Positiver netter Nebeneffekt
    der Schnibbelei! ;-)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  19. Oh ist das schön bei dir :)
    Für den Buchs hab ich leider gar kein Mittel - ich musste letztes Jahr auch einige ausgraben. Ja das ist eicht zum heulen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke, freu mich wenn es dir gefällt. Komme heute Abend mal bei dir vorbei. Muss mir ein bisschen Zeit nehmen ;-). Liebe Grüße

      Löschen
  20. Oje, das mit dem Buchs ist wirklich uum Heulen, aber ich will gar nicht weiter darauf herumreiten.
    Der Buchskranz dagegen ist toll. Ich mag solche Kränze so gerne und wie du ihn dekoriert hast ist klasse. Dazu noch dieses aparte Schneckenhaus ;-))
    Bei unseren Nachbarn duftet es auch ständig total lecker. Das ist so fies! Und bald geht wieder die Grillsaison los, das wehen einen ja auch immer verführerische Düfte um die Nase...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

}, 10)